DIY/upcycling: Nummer eins






Schon lange plane ich dieses Projekt und hab auch schon Säckeweise Altkleider gesammelt. Bevor nun meine kleine süße Wohnung aus allen Nähten platzt hab ich einfach mal losgelegt und bin mit dem Ergebniss mehr als zufrieden... Es handelt sich hierbei um eine tolle Taschen, die sowohl als weekender als auch als Tasche für Alles genutzt werden kann. Innen ist sie gefüttert und wie ihr sehn könnt gibt es auch mehrere Möglichkeiten sie zu tragen... Total einmalig!

1 Kommentar:

Rosa Rot hat gesagt…

sau cool!

http://31-85.blogspot.com/